Corona-Schutz- & Hygienekonzept der Ev. Familienbildungsstätten Schwarzenbek und Lauenburg

Zum Schutz unserer Teilnehmer*innen und Mitarbeiter*innen vor einer Ausbreitung des Covid- 19 Virus sind folgende Infektionsschutzgrundsätze und Hygieneregeln einzuhalten.


1. 2G-Plus-Anforderung: An Kursen darf teilnehmen, wer geimpft oder genesen und getestet ist. Ist eine Teilnehmer*in geboostert, entfällt die Testpflicht. Basis hierfür ist die neue Landesverordnung Schleswig-Holstein vom 12.01.2022.

2. Maskenpflicht: … gilt für alle Kurse außer Sport.

3. Symptomfreiheit: Wenn Sie bei sich Erkältungs- oder Grippesymptome oder einen Verlust ihres Geruchs- und Geschmackssinns feststellen, sind Sie von einer Kursteilnahme ausgeschlossen, es sei denn Sie haben die Symptome bereits mit Ihrem Hausarzt abgeklärt. Ebenfalls dürfen Sie unsere Einrichtung nicht nutzen, wenn Sie Kontakt zu einer infizierten Person hatten.

4. Betreten und Verlassen: Beim Betreten des Gebäudes wird der Mindestabstand beachtet. Bitte loggen Sie sich am Eingang über den QR-Code der Corona-Warn-App ein.

5. Husten- und Nieshygiene: Eltern und – wenn möglich die Kinder – halten die Regeln zur Husten- und Nieshygiene ein. Im Haus hängen die Hygienevorschriften in verständlicher Sprache und mit Piktogrammen aus.

6. Reinigung: In den Ev. Familienbildungsstätten sind Reinigungs- und Desinfektionsmaterial vorhanden, so dass die Materialien nach der Nutzung gründlich gereinigt werden. Die Räume werden gründlich und regelmäßig gelüftet. Es steht ein Luftreiniger zur Verfügung.

7. Ansprechpartner: Die Kursleiter*in informiert zu Beginn des Kurses über die Hygiene- und Schutzmaßnahmen und gibt ggf. Hilfestellungen.


Bei Rückfragen sind wir für Sie da:
in Schwarzenbek unter 04151 – 892418 und fbs@kirche-schwarzenbek.de
in Lauenburg unter 04153 – 51088 und fbs@kirche-lauenburg.de

Programm